Informationen über die Zakynthos Ionian Insel von Griechenland

>
Informationen
'Tourist Police' - Zakynthos
'Tourist Police' - Attribution: Robert Wallace

Zakynthos oder "Fioro Levante" (=Die Blume des Osten) ist bekannt für seine jahrelange venezianische Besetzung, ist der Fokus der besonderen heptanesischen Kultur und Geburtsort der Hauptform der modernen griechischen Kultur. Die Insel wurde von einem starken Erdbeben 1953 heimgesucht, aber man schaffte es, über die Schwierigkeiten hinwegzukommen und konvertierte, mit eine großen Wachstumsgeschwindigkeit, zu einem angesehenen Touristenziel.

Sie befindet sich auf der südlichen Seite des Ionianischen Meeres und ist 9,5 Seemeilen von der gegenüberliegenden Küste Pelopennese entfernt, sowie 8,5 von der benachtbarten Insel Kefalonia. Es gibt regelmäßige Verbindungen mit Kyllini von Ilia, von Skinari und es ist das gesamte Jahr mit Pesada von Cephalonia verbunden, während es auch einen Flughafen gibt, mit Flügen von Athen, aber auch gechartete Flüge, besonders in der Sommerzeit. Die dörfliche Produktion wurde nicht aufgrund des Touristenwachstums beeinflusst, und die landwirtschaftlichen Berufe kümmern sich um die Kultur von Oliven, Trauben, Zitrusfrüchten und kleinen Erdbeeren. Die Heimindustrie mit traditionellen Stickereien und Webereien besteht aus einem immer noch nennenswerten Zweig der örtlichen Wirtschaft.

Die berühmtesten Produkte von Zakynthos sind der Wein Verntea, der außergewöhnliche Käse mit Öl, die Nougats und das Parfüm. Während der Festtage, halten sich die Einwohner von Zakynthos nicht zurück, sich mit Nougat und Honig von bildhaften Handelsmännern außerhalb der Tempel auszustatten.