Das Museum von Zakynthos

>
Museum
'Byzantine Museum in Zakynthos, Greece' - Zakynthos
'Byzantine Museum in Zakynthos, Greece' Travel Bug / Shutterstock

Das Museum von Zakynthos befindet sich in einem wunderschönen, neoklassischen Gebäude auf dem Platz Dionysios Solomos. Die Ausstellungen, von denen es ungefähr 600 gibt, stammen aus der letzten Phase der Post-Vyzantinen Gemälde und den Beginnen der modernen griechischen Kunst. In Raum A gibt es zwei Holzgravuren und vergoldete Tempel aus dem 17. Jahrhundert, letzteres ist besonders wichtig, da diese Bilder von Christ Pantocrator einschließen, die von Michael Damaskinos unterschrieben sind. Zusätzlich werden drei Kreuze auf einer Altarwand ausgestellt, auch gibt es Pforten von Tempel aus dem 16. Jahrhundert und Reliefs von architektonischen Mitgliedern.

In Raum B werden zwei düstere Säulen von einigen Jahren nach Christus ausgestellt und eine Platte aus Marmor von 30 vor Christis, währen die Gemälde des katholischem Klosters Saint Andrea aus dem 16. Jahrhundert stammen, gibt es auch viele Wandmalereien. In den Hallen D, E, G und H befinden sich Bilder und Arbeiten von berühmten Künstlern wie N. Kallergis, N. Kantounis und anderen. Man kann die Bilder von Saint Ioannis von Precursor unterscheiden, welche für Michail Damaskinos gemacht wurden, sowie das Bild der Jungfrau Maria, welche eine Arbeit von Emmanouil Tzane ist. An den Eingängen des Museums ist eine Repräsentation von Iitany, with einem Relikt von Saint Charalampoy, einer Arbeit von Ionnis Korai von 1756.